Recherche in Die wiedergefundene Zeit

Paris, 18.01. und Freiburg, 27.01.2023  Proust hat offenbar selbst gemeint, dass von seiner Recherche die vier ersten Bände und der letzte mit dem Titel Die wiedergefundene Zeit[1] unbedingt zu lesen seien. Da eben dieser Titel den Eindruck erweckt, es seien in dem Buch alle Problemen gelöst, die der jüngere Erzähler in seinem früheren Leben ausgebreitet hatte, dachte ich bisher, dass die Zeit für diese Lektüre für mich noch nicht gekommen sei. Ich spreche nie über mein Alter, nur über „mein Leben“, denn die Zeit fließt persönlich und natürlich hinein. Außerdem leitet diese Idee mich zu einer tiefen Dankbarkeit. „Das Leben“ umfasst alle Grundlagen der Persönlichkeit, der Seele, will man diesen aus der Mode gekommenen Ausdruck einmal verwenden, und dazu alle…

Mehr lesen …

Yvonne, von Gombrowicz

Paris, 16.01.2023  Am Samstagabend hörte ich die erste Lesung dieses Theaterstücks des polnischen Schriftstellers von einer jungen Kompanie, die sich Brûler Détruire nennt. Der Ausruf:„Brennen, Zerstören“ stammt übrigens ebenfalls aus dem Text. Die Truppe wird das Stück ab dem 31.Januar in Paris aufführen, und zwar im 19. Arrondissement. Ätzend, witzig, schonungslos drücken sich in dem Stück Frauenfeindlichkeit, elitärer Menschenhass einer Königsfamilie aus, jede erdenkliche Bosheit gegen eine Person, die als minderwertig oder schwach wahrgenommen wird, eine Frau, in diesem Fall eine junge Prinzessin, die so bis zum allerletzten Verstummen getrieben wird. Grotesk und ganz im Stil von Gombrowicz, der den Menschen und seine „Fresse“ an den Rand des Menschlichen, bis zum Unaussprechlichen treibt. Witold Gombrowicz (1904-1969), der große polnische Schriftsteller…

Mehr lesen …