Euro-Elsassien/Euro-Alsacie

Paris, 26.06.2019  Sie heißt „Collecitivité européenne d´Alsace“, schon als Wortungetüm ein Fremdkörper, in etwa „Europäisches Kollektiv Elsass“, eine administrative Sondervereinbarung für die bisherigen Departements des Ober- und Unter-Elsass, die bereits mit Lothringen in der Region „Grand-Est“ zusammengeschlossen sind. (Le Monde vom 26.6.19) In einer Karikatur werden als Alternativ-Vorschläge „Über-Vogesen 2000“, „Transrhine-Valley“ oder „Euro-Elsassien“ genannt. Aus dem Artikel in Le Monde wird deutlich, dass manche regionalen Kräfte und Parteien sich mehr Eigenständigkeit gegenüber der Zentralregierung in Paris gewünscht hätten. Bei dem Gesetzesvorschlag, der seit Montag im Parlament beraten wird, handelt es sich also um einen Kompromiss. Immerhin wird den Elsässern darin zugestanden, „grenzüberschreitend mit Deutschland und der Schweiz zu kooperieren“, und dies unabhängig auszuhandeln. Offenbar wird der Wunsch Emmanuel Macrons nach…

Mehr lesen …

Die Blauen Frauen /Les Bleues

Paris, 25.06.2109  In Frankreich findet im Moment nicht nur die Fußballweltmeisterschaft der Frauen statt – die Franzosen fiebern auch heiß mit ihrem Team. Dieser Bericht soll nicht nur Tatsachen beschreiben, die in Deutschland weniger Beachtung finden, sondern ein Licht auf die Berichterstattung werfen – wie immer anhand von Le Monde. Unvorstellbar, 11 Millionen französische Fernsehzuschauer sahen das Eröffnungsspiel und haben sich offenbar sofort in die Bleues verliebt (statt „Bleus“ für die Männer, man beachte das zusätzliche „e“). Mit der Begeisterung im Rücken setzen sie sich durch, sie spielen weiter in erstaunlicher Form, angefeuert vom Publikum landesweit – es ist ihre WM. Sie gewinnen auch gegen oberstarke Gegnerinnen wie Brasilien und erreichen das Viertelfinale gegen die USA am 28.6. Die französische…

Mehr lesen …